(030) 22 45 89 97 info@wtm-aussenwerbung.de

Bus Dauerwerbung

In der Aussenwerbung sprechen wir von Dauerwerbung, wenn die Laufzeit 12 Monate und länger vereinbart ist. Will man sein Markenlogo im regionalen Markt dauerhaft etablieren, bucht man am besten Buswerbung über mehrere Jahre. Laut Umfrage vom Fachverband Außenwerbung nimmt die Hälfte der Bevölkerung mindestens 1 x pro Woche Werbung auf öffentlichen Verkehrsmitteln wahr und davon knapp 80% an Bussen.

Bus-Ganzgestaltung: Der VIP Sitzplatz

Ob Eindecker oder Doppeldecker, die Ganzgestaltung läßt der Marke und der Markenwelt genügend kreativen Spielraum, um sich beeindruckend von dem Stadtbild abzuheben. Auch wenn die Busfläche einen großen Werberaum bietet, so bedeutet der Begriff „Ganzgestaltung“ nicht 100% Werbefläche. Aus Sicherheitsgründen darf der Frontbereich rund um den Busfahrer nicht in die Gestaltung einbezogen werden.

Bus-Teilbelegung: unkompliziert und kostengünstig

Die Teilbelegung (Rumpffläche und Rückwand) sind im Gegensatz zur Ganzgestaltung standardisierte Flächen und deshalb kostengünstiger. Trotzdem können die wichtigsten Werbebotschaften wie Produktname, Slogan, Key Visual auf jeder Rumpffläche (Bandwerbung) und Busrückwand werbewirksam gestaltet werden. Die hochformatige Rückwandfläche des Busses kann hier den emotionalen Kontrapunkt setzen. Und bei geschickter Planung der beiden Flächen ist eine unterjährige Aktualisierung schnell und kosteneffizient durchzuführen.

Bus-Rückwand: Super Rear als Jahresbuchung

Die komplette Rückwand der Eindecker- oder Gelenkbusse ist wahlweise als Kurzeit- oder Dauermedium (12 Monate und länger) buchbar. Wer nur die Heckfläche als Werbefläche einsetzen möchte, hat mit dem Super Rear eine kostengünstige Alternative.

Hier finden Sie Beispiele unserer Umsetzungen für Buswerbung.

Direkt anfragen