(030) 22 45 89 97 info@wtm-aussenwerbung.de

Bus Kampagnenwerbung

In der Aussenwerbung sind Kampagnenzeiträume in der Regel eine Woche (z.B. City Light) oder eine Dekade (z.B. Großflächen und Säulen). Im Gegensatz dazu beträgt die Mindestlaufzeit in der Bus Kampagnenwerbung ein Monat. Das liegt am Aufwand, der deutlich höher ist als im Plakatbereich. Bushallen müssen reserviert, Busse geordert und gereinigt werden. Und vor allen Dingen ist das Kleben der Folien ist heute noch Handarbeit, Fenster, Türen, Lüftungsschlitze werden von erfahrenen Händen ausgeschnitten.

Traffic Boards

Traffic Boards sind 18/1 Posterformate auf Eindecker- und Gelenkbussen, die auf der Fahrerseite verklebt werden. Das Format ist standardisiert und kann in fast jeder anderen Stadt auch eingesetzt werden. Traffic Boards lassen sich besonders gut mit Großflächen kombinieren.

Super Rear

Wird die gesamte Heckfläche eines Eindeckers oder Gelenkbusses beklebt, so spricht man vom Super Rear oder Backboard. Die Heckfläche fällt nicht nur Autofahrern auf, sondern sie wird von Verkehrsteilnehmern (Fußgänger, Radfahrer) bestens wahrgenommen.

Berlin Board

Das „Berlin Board“ ist ein Sonderformat, das die komplette Höhe des Doppeldeckerbusses nutzt. Doppeldeckerbusse erlauben Ihrer Werbung einen sehr großen Abbildungsmaßstab, erreichen die größtmögliche Fernwirkung und lassen Ihnen viel Raum für Kreativität im Design. Belegt wird die Fahrerseite des Busses, so dass Ihre Werbung von allen anderen Verkehrsteilnehmern gut gesehen wird.

Hier finden Sie Beispiele unserer Umsetzungen für Buswerbung.

Direkt anfragen