(030) 22 45 89 97 info@wtm-aussenwerbung.de

Büro oder Home-Office? Back to the office again!

Mit Plakatwerbung und Buswerbung wirbt TRIBES für ihr neues Co-Working Büro in Frankfurt

Den Slogan Zurück ins Büro (,,Back to the office again”) findet man derzeit auf Plakatwerbung und Buswerbung in der Frankfurter Innenstadt, denn TRIBES wirbt für sein neues Co-Working Büro im Marienforum. Hier kann man einzelne Arbeitsplätze, private Büros, Meetingräume und ganze Stockwerke dauerhaft oder lediglich tageweise mieten. Großartig für alle, die mittlerweile keinen Bock mehr auf Home-Office haben.

Als Eröffnungskampagne des neuen Standortes platzierte TRIBES gezielte Plakatwerbung auf verschiedene Großflächen Standorte in der Frankfurter Innenstadt und Bahnhöfen in der Nähe des neuen Co-Working Büros. Außerdem wurde das Motiv ebenfalls als Traffic Board auf Bussen platziert und rollt so durch die Stadt.

Großflächen und Traffic Boards – das perfekte Duo für den Graphiker und Mediaplaner

Einen effektiven Media-Mix für seine Werbekampagne zusammen zu stellen, ist nicht immer einfach für die Mediaplaner. Und je mehr unterschiedliche Medien man mit einbezieht, desto mehr Arbeit bedeutet das für den Graphiker, der das Motiv in die unterschiedlichsten Formate anpassen muss. Ein besonders gutes Duo in der Außenwerbung sind jedoch Großflächen und Traffic Boards.

Großflächen sind der Klassiker in der Plakatwerbung und sind in ganz Deutschland auf der Straße und auf Bahnhöfen zu finden. Durch ihr genormtes 18/1 Format kann sich der Graphiker entspannt zurücklehnen, denn er oder sie muss das Motiv nur in einem Format anlegen. Selbst wenn dann Buswerbung im Traffic Board Format hinzukommt, muss der Graphiker nicht in Panik verfallen: auch Traffic Boards gibt es im 18/1 Format. Hier gibt es lediglich zu beachten, dass die Aussparungen, die zwecks Fahrzeugtyp vorgesehen sind, nicht wichtige Text- oder Bildelemente beeinträchtigen.

Nicht nur das gleiche Format macht Großfläche und Traffic Board zu einem perfekten Duo, sondern auch, wie sie sich in ihrer Werbewirkung ergänzen. Großflächen können einzeln selektiert werden und sind daher hervorragend für die gezielte Platzierung um Umfeld der Zielgruppe oder um den POI (Point of Interest, hier das Marienforum) geeignet. Ergänzend zu der Plakatwerbung an ausgewählten Standorten bietet Buswerbung eine große Reichweite und viele Kontakte, da die Werbung auf dem öffentlichen Verkehrsmittel unentwegt durch die Straßen rollt. Somit ergänzen sich gezielte Großflächen und die starke Sichtbarkeit und Reichweite durch die Buswerbung zu einem perfekten Duo.