(030) 22 45 89 97 info@wtm-aussenwerbung.de
Vorsicht bei der Einfahrt: Hier kommt Außenwerbung in öffentlichen Verkehrsmitteln in Deutschlands Metropolen.

Vorsicht bei der Einfahrt: Hier kommt Außenwerbung in öffentlichen Verkehrsmitteln in Deutschlands Metropolen.

Oder: Wenn Cat Content nicht nur online, sondern auch offline die Blicke auf sich zieht – Teil 1 |

Na, wann haben Sie das letzte Mal ihrem gegenübersitzenden Sitznachbarn in der U-Bahn  innig in die Augen gesehen? Wohl eher selten. Lieber gucken wir umher und lassen uns von den bunten Folien der Innenwerbung unterhalten: alle Augen auf Deckenflächenplakate und Scheibenfolien. Wie gut, dass es Verkehrsmittelwerbung, also Innenwerbung in U-Bahn, Tram, Bus und Bahn gibt! Lassen Sie sich die Blicke auf Ihre OOH-Kampagne nicht entgehen und setzen Sie wie „Cat in a Flat“ auf den überaus anziehenden Werbeträger: Miau!

Im Netz gibt es mittlerweile eine Vielzahl von Plattformen, die ihre Produkte und Dienstleistungen für Online- und Offline-Arbeiten anbieten, auch Online Consumer Websites genannt. Die Konkurrenz ist groß und so wird das Buhlen um die Aufmerksamkeit seiner eigenen Zielgruppe immer größer. Deshalb setzen viele Online-Services nicht nur auf Werbung bei Facebook, Instagram und YouTube – wo die Werbepreise übrigens insbesondere zur Weihnachtszeit enorm ansteigen – sondern nutzen auch die traditionelle Offline-Werbung. So auch Cat in a Flat, eine online Katzen-Sitter-Plattform, welche offline in den öffentlichen Verkehrsmitteln von Deutschlands Großstädten wirbt mit: Deckenflächenplakate und Scheibenfolien.

Ein paar Beispiele gefällig, warum diese Art von OOH-Werbung so attraktiv und werbewirksam ist?

Innenwerbung: Hohe Reichweite und Mehrfachkontakte
Gerade in den Ballungszentren werden die öffentlichen Verkehrsmittel von unzähligen Personen tagtäglich und vor allem rege genutzt, mit bis zu 2-3 Wegstrecken pro Tag! Wer mit Innenwerbung wirbt, wird folglich von vielen Menschen gesehen und das sogar mehrmals täglich. Das bedeutet dauerhaft hohe Reichweiten und Mehrfachkontakte. Die Markenwahrnehmung verstärkt sich, das heißt eine Erinnerung an die Marke fällt den Zielgruppen somit leichter und zudem wird, mit jeder erneuten Wahrnehmung der Werbung, mehr Vertrauen in die Marke gesetzt. Deckenflächenplakate und Scheibenfolien können in einem monatlichen Turnus gebucht werden und so hat sich auch unser Kunde Cat in a Flat die volle Reichweite und hohen Kontaktzahlen in Berlin, Frankfurt, Köln, Hamburg, Düsseldorf und München, gesichert. Wer jetzt denkt, so viel Werbewirksamkeit kann nur teuer sein, der möge bitte weiterlesen in Offline Cat Content Teil 2.

Appetit machen: Mit Außenwerbung zur „internationale Grüne Woche“ 2022 in Berlin

Appetit machen: Mit Außenwerbung zur „internationale Grüne Woche“ 2022 in Berlin

Bekannterweise sollte man nicht mit Hunger einkaufen gehen. Wer auf die „Grüne Woche“ geht tut sich aber tatsächlich einen Gefallen, wenn er dort mit leeren Magen aufschlägt, denn: Die Messe IGW 2022 ist auch im kommenden Jahr die internationale Fachmesse für Landwirtschaft, Gartenbau und Ernährung. Es gibt also viel zu sehen, zu entdecken und vor allem zu schmecken! Wecken Sie doch schon heute den Appetit bei Ihrer Zielgruppe: Mit Außenwerbung und machen „Hunger auf mehr!“

Vom 21.01. – 30.01.2022 findet zum 87. Mal die „internationale Grüne Woche“ in Berlin statt. Übrigens: Im Jahr 1926 wurde die IGW erstmalig ins Lebens gerufen, damals war diese aber noch eine einfache und vor allem lokale Warenbörse. 96 Jahre später hat sich die Veranstaltung zu einer der weltweit bedeutendsten Messen im Bereich Ernährungswirtschaft, Landwirtschaft und Gartenbau entwickelt. Das Publikum ist internationaler denn je, wie die Zahlen aus dem Vorjahr (2020) belegen. Über 1.880 Aussteller, davon mehr als 770 internationale Aussteller, aus über 72 Ländern. Für Werbetreibende heißt das folglich: Ihre Außenwerbung wird von einem internationalen Publikum gesehen und wahrgenommen, dementsprechend hoch ist auch die Reichweite der out-of-home-Kampagne!

Die Messe ist für Privat- und Fachbesucher gleichermaßen attraktiv, denn hier treffen sich Akteure der gesamten Wertschöpfungskette, d.h. vom Produzent und Importeur für Agrarprodukte über Entscheidungsträger und Repräsentanten des Groß- und Einzelhandels, bis hin zum Endverbraucher. In Zahlen ausgedrückt bedeutet das, dass auch im kommenden Jahr mehr als 400.000 Besucher erwartet werden, wovon 90.000 Fachbesucher sind. Die über 200 Experten aus Politik und Verwaltung, wie Minister und Politiker selbst, sind hierbei noch nicht eingerechnet. Die GFFA (Global Forum for Food and Agriculture) bildet nämlich den Höhepunkt der IGW und ist eine international hochrangige Konferenz zu zukunftsrelevanten Themen der globalen Land- und Ernährungspolitik. Hochkarätige Gäste wie Angela Merkel oder Prince Charles waren bereits Teil dieses Rahmenprogramms.

Für Ihre Außenwerbung zur Grünen Woche stehen Ihnen unzählige Medien zur Verfügung. Direkt um die Messe befindet sich einige City Lights und andere Plakatflächen, die sich wunderbar zu einem Messepaket zusammenfassen lassen. Oder wollen Sie die ankommenden Besucher bereits am Berliner Hauptbahnhof oder am BER Flughafen abholen? Kein Problem! Außerdem gibt es natürlich noch viele weitere Optionen um die Berliner anzusprechen, sei es mit Verkehrsmittelwerbung auf Bussen oder Plakatwerbung auf den Bahnhöfen oder auf der Straße. Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Wer im Januar 2022 und zur „internationalen Grüne Woche“ außen wirbt, erreicht also vor allem jene Zielgruppen spielend, welche sich für die Themen interessieren bzw. in den Bereichen Landwirtschaft, Gartenbau und Ernährung berufstätig sind. Seien also auch Sie Teil des Austausches zwischen Branche und Verbraucher und machen mit Ihrer Außenwerbung „Hunger auf mehr!“

Diadora Tram Werbung am Hauptbahnhof in Berlin

Diadora Tram Werbung am Hauptbahnhof in Berlin

Wer die Marke Diadora nur aus dem Sport/Freizeitbereich kennt, der wird bei dem Anblick der Tram gestaunt haben: Arbeitsschuhe Made in Italy.

Diadora steht auch für Sicherheitsschuhe für den gehobenen Anspruch, und das galt es breit zu streuen. Deshalb fiel die Entscheidung zugunsten der Straßenbahn, die wahnsinnig viel Platz für die Kreativabteilung bietet und auf ihrer mittleren Fahrspur von beiden Seiten für alle gut zu sehen ist. Diese exponierte Stellung im Straßenverkehr schafft zusätzliche Seher und Reichweiten. Wir beispielsweise haben die Tram am Hauptbahnhof mit dem Objektiv eingefangen.

Sichtbarkeit in Großstädten mit Außenwerbung: Easy mit Verkehrsmittelwerbung und Plakatwerbung!

Sichtbarkeit in Großstädten mit Außenwerbung: Easy mit Verkehrsmittelwerbung und Plakatwerbung!

Sehen und gesehen werden, heißt es doch so schön. Und da ist auch was dran. Ihre Firma soll wahrgenommen werden und entscheidet sich Werbung zu schalten, um das Image zu verbessern, den Abverkauf zu erhöhen oder mehr Downloads zu generieren. Aber wie erreicht man Sichtbarkeit, und vor allem in Großstädten? Außenwerbung bietet Ihrer Firma die Möglichkeit viele Menschen in den Großstädten zu erreichen, ungeachtet ihrer sonstigen Mediennutzung. Besonders in Großstädten sind die Menschen viel mobiler Dank öffentlichen Verkehrsmitteln und mehr unterwegs zu den unzähligen Aktivitäten, die die Großstadt zu bieten hat. Um diese Menschen auf Ihrem Weg anzusprechen, haben Werbetreibende die Möglichkeit Verkehrsmittelwerbung und Plakatwerbung zu schalten. So erreichen Sie erfolgreich viele potenzielle Kunden. Im Folgenden berichten wir von einer erfolgreichen Kampagne unseres Kunden OkCupid.

Eine Dating App erobert Berlin mit Außenwerbung

Zusammen mit unseren Kollegen von Vizible Media aus London haben wir für die Dating Plattform OkCupid eine Kampagne mit Außenwerbung organisiert. Dafür, dass OkCupid eigentlich eine der ältesten Datingseiten im Internet ist, war sie in Berlin bis vor kurzem noch nicht sehr verbreitet. Dies sollte sich ändern. Es sollte eine starke Sichtbarkeit erzeugt werden, die gegen die Dauerbeschallung anderer Kontaktbörsen-Konkurrenten ankommt. Um den Bekanntheitsgrad und damit die App Downloads zu steigern, entschied sich OkCupid für einen Media-Mix aus Verkehrsmittelwerbung und Plakatwerbung. Eine sehr gute Wahl!

Berliner sind immer viel unterwegs auf der Straße und mit den Öffis. Also belegte OkCupid insgesamt 4 ganze Trams und 8 U-Bahn Einheiten mit einem Full-Branding und platzierte zusätzlich noch über 2.700 Folien in der Berliner S-Bahn, U-Bahn und Tram. Um den Werbedruck über die Verkehrsmittel noch weiter zu erhöhen, wurden zudem noch über 300 Plakate in U-Bahnhöfen und große und kleine Plakate auf über 550 Säulen geklebt. Mit diesem Media-Mix wurden alle Berliner auf der Straße und in den Verkehrsmitteln erreicht. So eroberte die Dating App Berlin.

Außenwerbung die auffällt: Vielfalt mit bunten Motiven

Ein Plakat zu platzieren, ist nicht gleichzusetzen mit wahrgenommen zu werden. Damit die Werbung auffällt, muss sie auch auffallend gestaltet werden. Hier haben sich unsere Dating-Experten richtig ins Zeug gelegt. Für ihre Außenwerbekampagne wurden verschiedene Motive entwickelt, die die verschiedenen Beziehungskonzepte ansprechen sollen. OkCupid ist als inklusive Kontaktbörse bekannt, die nicht nur das klassische Heterokonzept anbietet. Also wurden bis zu 12 Motive entwickelt, die knallig bunt, verspielt, kreativ, provokativ und verrückt möglichst viele Menschen verschiedener Gesinnung ansprechen sollten. Sehr passend zum bunten Berlin. Denn auch, wenn sich einige vielleicht nicht immer sofort mit dem Motiv identifizieren konnten, so ist die Außenwerbung dennoch extrem aufgefallen durch die starken Farben und witzigen Motive. So konnten durch erhöhte Wahrnehmungswerte die Markenbekanntheit und effektiven App-Downloads gesteigert werden. Daumen hoch!

Video Zusammenschnitt zur 2021 Herbstkampagne OkCupid in Berlin

Plakat Kampagne APEX von Opera

Plakat Kampagne APEX von Opera

In Deutschland vielleicht nicht so bekannt, ist der norwegische Browser Opera (Gründung 1995). Derzeit landet Opera  im internationalen Vergleich Opera auf Platz 11. Aber das soll sich ändern.

Mit Apex News wurde eine revolutionäre News App entwickelt, die alle nationalen und internationalen Nachrichten und Schlagzeilen an einem Ort zur Verfügung stellt. Mit Hilfe neuester Technologien stellt Apex News relevante Nachrichten aus aller Welt zusammen. Zusätzlich können die User aus 125 weiteren Apps ihre gewünschten Informationen suchen.

Mit dieser Werbebotschaft ist Opera in den Markt gegangen, um aus dem 11.Platz der Welt eine einstellige Platzierung bis Ende des Jahres zu schaffen. Im Testmarkt Berlin wurden unterschiedliche Motive für Großflächen und Werbeformate in den Waggons entwickelt. Die Mediaplanung setzte den Schwerpunkt auf den öffentlichen Nahverkehr. Reichweite, Kontaktdichte und Rezeptionssituation gaben den Ausschlag. Die Kampagne erreichte ca. 11 Mio. Kontakte.

Nun werden die Motive ausgewertet, die Kampagne optimiert und dann warten schon die anderen Städte in Deutschland und Europa. Wir freuen uns auf die nächsten Monate und drücken APEX die Daumen.

Digital City Light Poster in lokalen HUBs – Ihre Stadt, Ihr Bezirk, Ihr Viertel, Ihre Gegend … – das Zuhause Ihrer Kunden

Digital City Light Poster in lokalen HUBs – Ihre Stadt, Ihr Bezirk, Ihr Viertel, Ihre Gegend … – das Zuhause Ihrer Kunden

Vielleicht kennen Sie noch diesen – zugegebenermaßen etwas abgeänderten Song – des Rappers „Sido“, welcher damit gewissermaßen der Kiezkultur frönt. Denn sind wir mal ehrlich, und Berliner wissen das am besten, in unserem Kiez bekommen wir alles und müssen dafür keinen Stadtbezirk verlassen. Das heißt also: Fällt Ihre Wahl auf das „Digital City Hub“ holen Sie ihre Zielgruppe dort ab, wo sich diese die meiste Zeit aufhält – Zuhause im eigenen Kiez.

Fallen wir also gleich mit der offenen Türe ins Haus: Kiezwerbung bedeutet wenig Streuverluste. Durch die Lage der digitalen Screens findet Werbung direkt im Lebensbereich der Zielgruppen statt. Sei es auf dem Weg zum „Späti“, ins Stamm-Café oder auf dem Weg zur Tram, mit dem Digital Hub integrieren Sie ihre Werbung in den Tagesablauf der jeweiligen Kiezbewohner. Dadurch werden spielend Mehrfachkontakte generiert und der Wiedererkennungseffekt wird vor allem bei lokalen Personen gestärkt.

Es ist immer wichtig zu wissen in welchem Umfeld Werbung platziert ist, da dieser Eindruck unweigerlich auf das Image der Marke abfärbt. Bei den Digital City Net Hubs handelt es sich um moderne und hochwertige Werbeplätze, welche Ihre Werbung stets in rechtes Licht rücken – an den besten Standorten Berlins, dazu aber später mehr.

Da der Trend immer mehr Richtung digitale Werbung geht, tut die Auflösung in Full HD mit 1.080*1.920 px ihr übriges um Werbenanzeigen stets brillant und gestochen scharf an Passanten, Wartende und andere Verkehrsteilnehmer zu vermitteln. Durch das digitale Format haben Werbende zudem die Möglichkeit die Motive flexibel an das Tagesgeschehen anzupassen. Durch Bewegtbilder, also z.B. Werbevideos, kann die Aufmerksamkeit der Zielgruppe nochmals gesteigert werden. Wie Studien ergaben, nehmen mehr als 75% der Vorbeifahrenden digitale Werbeträger wahr, da unsere Blicke unweigerlich durch die Bewegung auf den digitalen Screens angezogen werden.

Durch das großzügige Format der digitalen Werbeträger, sind der Kreativität bei der Umsetzung keine Grenzen gesetzt. So wird aus „stinknormaler“ Werbung auf einmal „Infotainment“. Ein Format, welches die Aufmerksamkeit der Kiezbewohner, wie Kiezbesucher gleichermaßen anzieht, da es Information und Entertainment kombiniert. Da diese Art von Werbung Spaß verspricht, schaut Ihre Zielgruppe hier gerne hin – ganz egal ob tags oder nachts! Da die Displays beleuchtet sind, werden diese modernen Werbeträger zu jeder Tageszeit wahrgenommen. Schlechtes Wetter kann zudem weder den Motiven schaden, da digital und hinter Glas, noch tut es der Wahrnehmung einen Abbruch, denn sie strahlen und Ihre Werbung hebt sich ab!

Wie versprochen zurück zu den besten Standorten: Egal ob Sie sich dafür entscheiden, nur einen Kiez zu bespielen, zum Beispiel den Hackeschen Markt mit 8 DCLPs oder bezirksübergreifend und strategisch durchdacht noch den Rosenthaler Platz mit 24 Screens hinzubuchen, Sie sind präsent. Da die Digital City HUBs immer an frequenzstarken Knotenpunkten platziert sind, werden also nicht nur die Kiezbewohner adressiert, sondern auch alle Nutzer der öffentlichen Verkehrsmittel. Durch diese Standortplatzierung werden hohe Kontaktzahlen erzielt, welche Ihnen somit eine enorme Reichweite generieren. Ein guter Aufbau von Sichtbarkeit ist mit diesem Werbemittel garantiert, da die Wahrnehmungswerte im Vergleich zu analoger Werbung unschlagbar sind … ebenso wie das Preis-Leistungs-Verhältnis. Im Vergleich zum Digital Deluxe Netz mit 50 Standorten am Ku’dam sind die Preise erschwinglich, da viel kleinere Netze gebucht werden können. Somit sind Digital Hubs auch für regionale Werbekunden überaus attraktiv.

So geht Kiezwerbung! Digital City Net Hubs sind modern, innovativ und durch die digitale Werbemöglichkeit enorm aufmerksamkeitsstark. Stets bezirksbezogen platziert und immer dort verortet, wo das Leben pulsiert und sich die Zielgruppe aufhält, weil sie dort lebt – und Ihre Werbung ist mittendrin im Geschehen. Wie rappt Sido so schön „Hier bekomm’ ich alles, ich muss hier nicht mal weg“ – wohl wahr!