(030) 22 45 89 97 info@wtm-aussenwerbung.de
Produkt und Zielgruppe – zwei wichtige Faktoren bei der Auswahl des Werbemediums und der Standorte

Produkt und Zielgruppe – zwei wichtige Faktoren bei der Auswahl des Werbemediums und der Standorte

Sie wollen Außenwerbung schalten und wissen nicht welche Medien Sie belegen wollen, welches Netz oder welche Standorte? Zwei wichtige Faktoren, die bei der Auswahl des Werbemediums und der Standorte helfen können, sind das zu bewerbende Produkt und die dazugehörige Zielgruppe. Außenwerbung ist ein One-to-Many Medium. Vor allem in Großstädten können mit einigen Medien Millionen Kontakte generiert werden. Doch wie qualitativ sind diese Kontakte? Handelt es sich überhaupt um die Zielgruppe oder gibt es hohe Streuverluste?

Wenn Ihre Intention der Außenwerbung generelle Brand Awareness ist, dann wollen Sie einfach möglichst gute Sichtbarkeit erreichen und viele Kontakte generieren. Ihre Marke ist das Produkt und Ihre Zielgruppe ist nicht sehr eingeschränkt. Für große Reichweiten in den Großstädten Deutschland eignet sich Verkehrsmittelwerbung sehr gut. Die Busse, Straßenbahnen oder S- und U-Bahnen können mit verschiedenen Formaten beklebt werden. Sie sind täglich auf der Straße unterwegs, verbinden verschiedene Stadtteile und kommen mit unzähligen Menschen in Kontakt. Ergo bieten sie fahrende Werbeflächen für eine flächendeckende Sichtbarkeit.
Mit Plakatwerbung in Großstädten kann auch eine weitreichende Bewerbung einer Marke als Produkt betrieben werden. Einige Plakatmedien, wie City Light Poster, City Light Säulen, City Light Boards sind zudem meist Netzmedien und können nur in Ausnahmefällen oder eingeschränkt einzeln selektiert werden. Kleinformatige Plakatwerbung (A1 oder A0) ist ebenfalls auf Allgemeinstellen nur im Netz buchbar. Mit diesen Netzen kann man also auch super Reichweiten erzielen.

cofraAber je zielgerichteter Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung ist, die Sie bewerben wollen, je definierter ist natürlich auch Ihre Zielgruppe. Wenn es sich um ein Produkt des täglichen Gebrauches handelt, ist die Zielgruppe nicht besonders spitz gefasst.

Wenn dieses Produkt aber nur in einer lokal eingeschränkten Gegend erhältlich ist, dann befindet sich die Zielgruppe nur in einem definierten Radius. Da es für die meisten Verkehrsmittel keine Linienbindung gibt, oder nur mit Aufschlägen, eignet sich Verkehrsmittelwerbung selten für lokal definierte Außenwerbung. Welche Medien eignen sich also für eine spitze Zielgruppe? Dies zeigen wir Ihnen am Beispiel unseres Kunden: Cofra.

Cofra – Italienische Sicherheitsschuhe in Deutschland

cofraHerbst 2022 schaltete Cofra eine Kampagne mit Plakatwerbung auf 100 Großflächenstandorten quer durch Deutschland. Klingt willkürlich, war es aber nicht. Lassen Sie uns den Ablauf an diesem passenden Beispiel verdeutlichen.

Wir haben uns also diese Kette von Fragen gestellt:

Was soll beworben werden?
Wer soll das Produkt kaufen?
Wo ist die Zielgruppe bzw. wie erreiche ich die Zielgruppe?

Die ersten zwei Fragen sind einfach zu beantworten, denn das Produkt und die Zielgruppe waren klar. Cofra wollte das Produkt den Propulson Sicherheitsschuh bewerben. Damit sollte zum einen die Bekanntheit der Marke Cofra in Deutschland erweitert und in diesem Zuge die Abverkäufe dieses Schuhs gesteigert werden. Mit den Claims „born to work“ und „beim Arbeiten […] tragen“ wird auch die Zielgruppe klar: Arbeiter aus Industrie und Handwerk. Eben jene, die durch Arbeit mit schwerem Gerät Sicherheitsschuhe benötigen. Doch wie und wo erreicht man diese Zielgruppe?

Um die Zielgruppe zu erreichen, wurden in der Nähe von deutschen Großstädten bestimmte Industriegegenden bestimmt, wo sich im Umkehrschluss viele Arbeiter dieser Industrien befinden.

In einem bestimmten Radius um diese Industriegebiete wurden dann Werbeflächen gesucht. Da in ganz Deutschland das Plakatformat Großfläche sehr konsequent im gleichen Format zu finden ist, fiel die Wahl recht schnell auf dieses Plakatformat.

Die Kampagne zeigt sehr gut, wie ein Produkt, der Propulsion Sicherheitsschuh, ganz gezielt bei seiner Zielgruppe, Arbeiter in der Nähe von deutschen Industriegebieten, beworben werden kann.

Sehr gut, COFRA!

Plakatwerbung Klassiker Großfläche

Plakatwerbung Klassiker Großfläche

Was macht die Großfläche zum Klassiker der Plakatwerbung? Sie ist beliebt und funktioniert!  Plakatwerbung auf Großflächen ist nämlich quer durch Deutschland im gleichen Format möglich. Das heißt Graphiker legen ein Format an, das 18/1 Format (ca. 9 m²), und die Plakate können in den meisten Städten Deutschlands genau so platziert werden. Der Graphiker ist also happy. Was ist mit dem Mediaplaner? Der ist ebenfalls glücklich! Denn Großflächen können einzeln selektiert werden. Wo auch immer die Zielgruppe des Werbetreibenden sich aufhält, die Großflächen können genau dort ausgewählt und zu einem individuellen Netz zusammengestellt werden. Es gibt nämlich zahlreiche Großflächen in großen und kleinen Städten. Sie sind strategisch an frequenzstarken Standorten platziert, an wichtigen Verkehrsstraßen, auf Bahnhöfen, in Wartehallen von Bussen oder Trams, aber auch am Point of Sales, d.h. vor Einkaufszentren, auf Supermarkt-Parkplätzen und in Fußgängerzonen. Überall, wo Menschen die Plakatwerbung sehen. Daher ist die Großfläche ein beliebter Klassiker bei Werbetreibenden, die mit Plakatwerbung ihre Kunden ganz lokal oder sogar national quer durch Deutschland ansprechen wollen.

Auch unser Kunde die Welterberegion Anhalt-Dessau-Wittenberg liebt die Großfläche! Großflächen bieten nämlich auch viel Platz um mit großer Bildsprache zu arbeiten. Mit Ihrem Slogan „Welterbe-Liebe“ wirbt die Region mit ihren schönsten Seiten und Attraktionen, darunter die eiserne Ferropolis, wunderschöne Radwege und Kulturstätten, wie das UNESCO-Welterbe Gartenreich Dessau-Wörlitz. Der Plakatseher wird mit schönen Fotographien zu einem Besuch in die Welterberegion eingeladen. So kurbelt die Region der Tourismus an.

Mit 6 verschiedenen Motiven wurden Großflächen quer durch Deutschland platziert. Natürlich nicht willkürlich. Sondern genau in den Quellmärkten der Welterberegion: Berlin, Hamburg, Halle, Leipzig, Magdeburg, und Nordrhein-Westphalen (Köln, Düsseldorf, Münster, Mönchen-Gladbach und Paderborn). Was für eine Reichweite!

Parkhauswerbung: Wenn Ihre Außenwerbung zum Impulsgeber wird

Parkhauswerbung: Wenn Ihre Außenwerbung zum Impulsgeber wird

Durchschnittlich verbringen Autofahrer 41 Stunden pro Jahr mit der Suche nach einem Parkplatz. In der Hauptstadt Berlin dehnt sich der Frust sogar auf 62 Stunden jährlich aus. Die Lösung: Parkhäuser, mit ausreichend freien Parklücken, in angrenzender Nähe zum Zielort. Ihr Vorteil: Mit Parkhauswerbung können Sie unweit von Ihrem Standort effektiv werben, die Kunden zu Ihnen lotsen und werden zum Impulsgeber kurz vor der Kaufentscheidung. Außenwerbung, wie sie leibt und lebt.

Der direkte Kaufentscheider: OOH in Parkhäusern

Meist sind Parkhäuser der Ausgangspunkt für Shopping Aktivitäten und so erreicht man Menschen mit Parkhausmedien unmittelbar auf dem Weg zur Kaufentscheidung. Das heißt Ihre OOH-Kampagne kann als Impulsgeber zum Kauf oder als eine Einladung zu einem Ladenbesuch – dem POS (Point of Sale) – in der Filiale wirken. Daher ist diese Außenwerbung besonders effektiv für umliegende Shops, Restaurants etc., welche sich in Laufnähe zur Werbung befinden. Platzieren Sie Ihre Werbung dort, wo Ihre Zielgruppe konsumiert. Mit Plakatwerbung in Parkhäusern sprechen Sie insbesondere Autofahrer, Shopping-Begeisterte, Besserverdiener aber auch Großfamilien an. Rufen Sie sich mit einer individuellen Out-of-Home-Kampagne bei Ihren Zielpersonen ins Gedächtnis und beeinflussen die Kaufentscheidung damit aktiv.

Mit Parkhausmedien (CLP oder Plakat-Großfläche) auffällig werben

Da die hochwertigen OOH-Flächen äußerst auffällig platziert sind, das heißt entlang der Fahrwege und Blickachsen, ist Ihre Werbung im optimalen Blickfeld der Parkhausgäste. Oft stehen die Parkhausmedien auch direkt neben dem Eingang oder Übergang zum Einkaufscenter, oder direkt neben dem Kassenautomat. So kommen die Besucher des Parkhauses in direkten Kontakt mit den Plakatflächen.

Ob Sie City Light Poster oder Großflächen bevorzugen, die Werbeträger sind gleichermaßen attraktiv und sorgen für Aufsehen in den Parkgaragen! CLPs bestechen durch ihre Hintergrundbeleuchtung, wohingegen Großflächen auffällig viel Werbefläche bieten. So oder so: Plakatwerbung in Parkhäusern bieten vielfältige Möglichkeiten, um erfolgreich zu werben. Wir beraten Sie gerne welche Hinweiswerbung für Ihre Marketing-Aktivitäten die besten Ergebnisse liefert.

Ob für kurze, impulsgebende Kampagnen oder als großaufgelegte Dauerwerbung, mit Parkhauswerbung profitieren Sie von einer kostengünstigen Plakatwerbung und einem sehr guten Kampagnen-Leistungs-Niveau, denn: Die hohe Nutzungsfrequenz von Parkhäusern erzeugt eine hohe Kontaktrate. Zudem können Parkhauswerbefläche deutschlandweit gebucht werden, dabei ist es ganz gleich, ob dies öffentliche oder zu Shopping Centern angrenzende Parkhäuser sind. Für umliegende Geschäfte ist Außenwerbung mit Parkhauswerbung eine effektiver Werbemaßnahme.

Mit Satispay ist Plakatwerbung in Berlin Kreuzberg knorke

Mit Satispay ist Plakatwerbung in Berlin Kreuzberg knorke

Im Juni 2022 war es so weit: mit Plakatwerbung in Berlin Kreuzberg und Neukölln startete die italienische Zahlungsabwicklungs-App Satispay eine große, und knorke, Kampagne, um die Bekanntheit und App-Downloads in Berlin zu erhöhen. Sie hatten im Umkreis von Kreuzberg und Nord-Neukölln Geschäfte akquiriert, die ihren Zahlungsdienst akzeptieren. Mit der Plakatwerbung auf 11 Ganzsäulen, 1 City Light Säule, und 105 Großflächen auf der Straße, sowie dem digitalen City Light Poster Netz HUB Kreuzberg, weiteren Großflächen auf U-Bahnhöfen und einiger Bodenfolien sollten nun die Kreuz-Köllner angesprochen werden. Da das Gebiet relativ klein war, entstand durch die Buchung dieser großen Anzahl verschiedener Plakatmedien ein enormer Werbedruck. Wenn möglich wurden auch Plakatflächen nebeneinander belegt, auf denen dann verschiedene Motive platziert wurden. Satispay war in Berlin Kreuzberg einfach unübersehbar!

Unübersehbar war die Plakatwerbung auch auf Grund der cleveren Motive! Auf den Motive von Satispay waren coolen Charaktere abgebildet, angelehnt an Stereotypen der Zielgruppe aus Berlin Kreuzberg und Nord-Neukölln. Sie motivierten mit Sprüchen wie pay knorke, pay smart, pay schnieke, pay funky oder pay smart den Plakatseher dazu sich die App herunterzuladen. Die Wortwahl resultierte aus einer fundierten Keywordanalyse und ja, sie passen super zur Zielgruppe. Durch den strahlend roten Hintergrund waren die Plakate zudem besonders auffällig. Kurzum, die roten Plakate mit knorken Sprüchen waren im Zielgebiet überall zu sehen.
Tolle Motive! Toller Werbedruck! Tolle Kampagne!

Wolltet Ihr schon immer mal sehen, wie die Plakate an eine Ganzsäule angebracht werden? Dann schaut mal auf unserem Youtube Kanal rein, hier haben wir ein Video dazu veröffentlicht.

Wir suchen Kaufleute (m/w/d) für Dialogmarketing der Zukunft

Wir suchen Kaufleute (m/w/d) für Dialogmarketing der Zukunft

Dialog löst bei dir nicht Stress aus, sondern du hast Spaß am Umgang mit Menschen. Du gehst offen auf Menschen zu und kannst dich auch in ihre Lage versetzen. Du bist ein Versteher. Dann gehörst du zur Gruppe der Kaufleute (m/w/d) für Dialogmarketing, die wir ausbilden wollen.

Du bist bei uns die Visitenkarte der ersten Stunde, denn du bist der Erste, der mit dem Kunden oder mit dem Interessenten spricht (10%) oder schreibt (90%). Im Laufe der Ausbildung wirst du die Bedürfnisse der Kunden im Dialog ermitteln und entsprechend beantworten. Die Kunden erhalten von dir Informationen, Angebote, Auftragsbestätigungen etc. Du begleitest den Kunden von A wie Angebot bis Z wie Zusatzbuchung. Dazwischen liegen weitere Aufgaben für dich: Einholung von Angeboten und Platzieren von Festaufträgen bei externen Partnern, Überwachung der Druckdaten, Kontrolle des Kundenauftrages, Erstellen von Belegfotos / videos und Übermittlung an den Kunden, Abschlussgespräch mit dem Kunden nach Zufriedenheit und / oder Verlängerung der Kampagne. Deshalb solltest du sicher mit der deutschen Sprache in Wort und Schrift umgehen können. Unsere Kunden kommen aber auch aus anderen Ländern, mit denen du in Englisch kommunizieren musst.

Im Marketing und Vertrieb lernst du, wie man Vermarktungsstrategien entwickelt und Werbekampagnen plant. Du unterstützt unsere Prokuristin im Aufbau belastbarer Kundenbeziehungen. Die Gewinnung von Neukunden und Maßnahmen zur Kundenbindung sind bei uns ein permanenter Prozess, der jeden Tag gepflegt werden muss. Deshalb sind die interne Kunden- und Interessentendatenbank und unsere Webseiten die Kernstücke unseres Erfolges.

Im Vertrieb „erntest“ du die Früchte deiner Planungsarbeit. Hier unterstützt du potenzielle Kunden sowie Bestandskunden bei Fragen zu den angebotenen Werbeträgern und bist für die Abwicklung des gesamten Verkaufsprozesses verantwortlich.

Für die aktive Vertriebsarbeit setzt unsere Datenbank ein, in der du Interessenten und Neukunden erfassen musst, damit du die Kontakte gezielt in Mailingaktionen abrufen und einsetzen kannst. Für die Mailings erstellst du einen Zeitplan und setzt die Mailings im Laufe der Ausbildung eigenständig um. D.h. du füllt ein Template mit Bild und Text und beauftragst den Versand des Mailings. Ein weiterer wichtiger Meilenstein im Vertrieb sind unsere Webseiten. Für die Webseiten ist es wichtig, stets aktuell zu sein. Zu deinen Aufgaben gehört es, Kundenkampagnen unter Referenzen einzustellen und für Kundenmeinungen zu werben. Den sicheren Umgang mit den gängigen MS Office-Programmen setzen wir voraus.

Aber auch die Buchhaltung und das Personalwesen bringen wir dir näher. In der Buchhaltung übernimmst du die monatliche Zuordnung von Belegen und einen Teil der betrieblichen Kosten- und Leistungskontrolle. Du überwachst die Umsatzentwicklung, organisierst Mitarbeitereinsätzen und Schulungen und übernimmt Projektaufgaben.

Wir bieten Dir den perfekten Einstieg in eine erfolgreiche Zukunft, weil wir ein kleines Unternehmen sind und du deshalb alle Bereiche sehen, verstehen und gestalten wirst. Du bist die rechte Hand der Geschäftsleitung und erlebst Unternehmen und Unternehmerdasein pur.

Zukunft endet nicht nach drei Jahren Ausbildung. Vorgesehen ist die Übernahme in ein Angestelltenverhältnis.

Unsere Büroräume befinden sich direkt am Kurt-Schumacher-Platz, also leicht mit der U-Bahn oder mit einer der vielen Buslinien zu erreichen.

Du möchtest mit uns durchstarten? Dann freuen wir uns auf Deine aussagekräftige Online-Bewerbung!

Dein Ansprechpartner für diese Position ist Svenja Schwarz.

Bei Fragen erreichst du sie unter 030.224 58 997 oder per Mail svenja.schwarz@wtm-ausswerbung.de

Unser Tipp für die IFA 2022: Digitale Medien Hauptbahnhof

Unser Tipp für die IFA 2022: Digitale Medien Hauptbahnhof

Der Hauptbahnhof in Berlin zählt zu den Top Ten der Bahnhöfe. Täglich werden 330.000 Menschen (auf drei Ebenen) gezählt. Deshalb ist das Netz mit digitalen Screens recht hoch. 58 Bildschirmen stehen auf den Gängen und auf den Bahnsteigen, um möglichst alle Reisenden zu erreichen. Gebucht wird in Drei-Stunden-Scheiben, alle Bildschirme sind synchron geschaltet . Eine modernes Medium, genau richtig für Marken der IFA.