(030) 22 45 89 97 info@wtm-aussenwerbung.de

Neues Motiv: Werbung auf der Straßenbahn für Denn`s

Straßenbahnen gibt es in den meisten Metropolen Europas, von Finnland bis Österreich, von London bis Berlin schieben sie sich auf Schienen durch ihre Städte. Wir alle kennen die Bilder aus Lissabon mit ihren historischen Wagen und der reizvollen Streckenführung mit steilen Abschnitten und engen Kurven durch die schmalen Gassen der Altstadt. Noch mehr Nostalgie finden wir nur noch in San Francisco. Aber zurück nach Europa.

Auch wenn in vielen Städten die Waggons neuzeitlicher als in Lissabon aussehen, haben alle Trams in Europa eines gemeinsam: Full Cover Werbung heißt Handarbeit. Jedes Fenster, jede Tür, jeder Türgriff wird mit einem Cutter geschickt ausgeschnitten und jede Werbefolie per Hand auf die Waggons geklebt. Meter für Meter, Abschnitt für Abschnitt werden die Einzelmotive zu einem Gesamtbild zusammengesetzt.

Schon einen Tag später fährt die Tram wieder durch die Altstadt oder wie in unserem Beispiel am Hauptbahnhof Berlins vorbei. Denn`s Biomarkt ist eine Bio-Supermarktkette mit über 250 Filialen in Deutschland und Österreich, allein in Berlin sind es über 40 Filialen. Neben der Aktionswerbung ist seit Jahren auch Imagewerbung ein fester Bestandteil in der Mediaplanung. Der Biomarkt ist ein seit Jahren wachsender Markt, in dem der Wettbewerbsdruck steigt und steigt. Markenbildung und Markenpflege sind deshalb unerlässliche Kommunikationsaufgaben. Von Zeit zu Zeit müssen die Motive auf Bussen und Bahnen angepasst werden. 15 Sekunden Zeit? Dann schauen Sie in unseren kurzen Spot, der den Motivwechsel begleitete.

Fragen zur Werbung an Straßenbahnen oder zur Außenwerbung? Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns Ihre Fragen.

Bier beweist: Digital ist genial!

Gönnen Sie sich einen großen Schluck Werbewirkung für Ihre Kampagne, Ihre Botschaft und Ihre Marke mit digitalen City Light Postern, Billboards & Co

Die aktuelle Studie „Der Digitaleffekt“ zeigt mit einer Bierwerbung, wie digitale Medien die Wirkung Ihrer Außenwerbung um ein Vielfaches steigern: 5 x mehr Brutto-Reichweite, 3 x höhere Erinnerung, mehr Sympathie und stärkeres Involvement – Prost!

Außenwerbung boomt — und digitale Out-of-Home-Medien marschieren vorne weg. Marschieren Sie mit!

Eine Studie beweist erstmals, warum digitale Medien die Werbewirkung erhöhen. Besonders spannend: Die starke Wirkung digitaler City Light Poster, Billboards & Co wurde „auf der Straße“ mit einer Testkampagne untersucht.

Ort des Geschehens: Die Hamburger Innenstadt. Dort wurde eine Biermarke werblich in Szene gesetzt — mit 6 Szenarien auf analogen und digitalen City Light Postern (CLP). Die Bierkampagne wurde in einer Straße mit analogen und digitalen City Light Postern umgesetzt.

Es gab zwei analoge CLPs — als Stand-Alone-Lösung sowie als 3er Wechsler. Die digitalen Gegner waren vier unterschiedliche digitale CLP-Varianten mit statischer Einzellösung und animierten Bildern. Alle 6 Szenarien konnten im gleichem Umfeld getestet werden — das erhöht die Vergleichbarkeit.

Umso interessanter sind die Ergebnisse. 1200 Erwachsene zwischen 18 und 65 Jahren wurden befragt — und zwar Face-to-Face, als Computer Assisted Personal Interviewing und direkt nachdem die Befragten am Teststandort vorbeigekommen waren.

Das Ergebnis: Digital erhöht die Werbewirkung um ein Vielfaches — das Wirkungsplus wird in diesen 4 Punkten erreicht:

  • Die Brutto-Reichweite der digitalen CLPs ist fünfmal höher als die der analogen CLPs.
  • Die Zielgruppe erinnert sich bis zu viermal häufiger an eine Kampagne, wenn sie nicht auf klassischen CLPs, sondern auf digitalen CLPs ausgespielt wird.
  • Digitale Werbung gefällt fast 40 % aller Befragten — analoge CLPs gefallen nur 12% aller befragten Passanten.
  • Digitale Außenwerbung wird von 96 % aller Befragten als modern eingestuft — 50% wünschen sich sogar mehr davon im Stadtbild.
  • Das Involvement digitaler Medien ist doppelt so hoch: 23% würden sich durch analoge Werbung zu einer Reaktion (sharen, erzählen, informieren) aktivieren lassen — digitale CLPs erreichen einen Wert von 46%!

Ein weiteres Ergebnis der Studie: Dynamik hat einen aufmerksamkeitssteigernden Effekt — das gilt für analoge Wechsler und digitale Medien mit Animationen. Alle Formen der dynamischen Motive erzielen eine höhere Aufmerksamkeit.

Wenn Sie den „Digitaleffekt“ für Ihre Botschaft, Ihre Kampagne und Ihre Marke nutzen möchten, dann sollten Sie auf digitale Medien mit dynamischen Inhalten setzen. Wir beraten Sie gerne — lokal, regional, national und international.

Ihre wtm Außenwerbung

Hier eine Beispiel Demo unseres Partnerunternehmens wtm-outdoor-advertising:

Mitarbeitersuche mit Buswerbung

Die Job- und Mitarbeitersuche ist in so ziemlich jeder Branche schwierig. Online gibt es beispielsweise haufernweise Portale, auf denen ein Arbeitgeber sein Inserat kostenintensiv freischalten muss, in der Hoffnung, dass sich die richtigen Suchenden aus der richtigen Gegend bei ihm melden. Weitaus einfacher ist es da die Mitarbeitersuche mit Buswerbung auf die Straße zu verlegen, wo die Werbung täglich von unzähligen Menschen in Ihrer Wunschregion gesehen wird.
Busse sind ein sehr kontaktfreudiges Medium und erzielen täglich hohe Reichweiten. Egal ob Autofahrer, Radfahrer, Fußgänger oder Fahrgast, Buswerbung wird von allen Verkehrsteilnehmern gesehen. Laut der Studie des Fachverband für Außenwerbung wird

Buswerbung von 82% der Befragten wahrgenommen. Das sind 15% mehr als bei Bahnwerbung und sogar fast 20 % mehr als bei Taxiwerbung. Daraus folgt, dass Buswerbung besonders viel Aufmerksamkeit von Verkehrsteilnehmern erhält. Warum also nicht diese Aufmerksamkeit und Reichweite nutzen um damit neue Mitarbeiter zur suchen?

Für Kampagnen von ein paar Monaten, wie beispielsweise für eine Mitarbeitersuche, bieten sich Formate wie das seitliche Traffic Board oder die Beklebung der Busrückseite an. Besonders das Bekleben der Heckfläche bietet dem Werbenden kostengünstig hohe Kontaktzahlen. Hier in unserem Beispiel suchte die Stiftung Bildung und Handwerk (SBH-Nord) Erzieher in Berlin Nord. Dies taten Sie gezielt indem Sie Busrückseiten von Buslinien belegten, die an Busdepots im Norden gebunden sind. So sprach Ihre Buswerbung effektiv und gezielt die potentiellen neuen Mitarbeiter im Norden von Berlin an.

Punktgenau regional werben mit Großflächen

Nicht nur in Großstädten, auch in kleineren Ortschaften sind Großflächen sehr beliebt, weil die Standorte einzeln selektiert werden können. Aus allen Standorten wählen Sie Ihr persönliches Werbepaket und werben punktgenau dort, wo Sie ihre Zielgruppe finden können. Das können im regionalen Umland die wichtigsten Zufahrtstraßen sein, wollen sie die Pendler ansprechen. Oder Sie belegen Großflächen auf Parkplätzen von Einkaufszentren, um Familien zu erreichen. In unserem Beispiel hat sich unser Kunde Haas Fertighaus GmbH für hochfrequentierte Land- und Bundesstraßen in Brandenburg, so wie die wichtigsten Bahnstationen nach Berlin entschieden, die direkt im Einzugsgebiet seines neuen Wohnparks liegen. Der Belegungsrhythmus für Großflächen ist 10 bzw. 11 Tage. Mit unterschiedlichen Motiven werden die verschiedenen Wohn-Angebote über einen Zeitraum von 6 Monaten beworben. Und das zu einem attraktiven Preis. Unser Kunde belegt jeden Standort mit einem anderen Motiv und zeigt so die breite Palette seines Angebots. Individualität muss nicht teurer sein.

Ihre Werbung braucht jetzt dringend frische Luft: Buchen Sie Klassische Plakatwerbung!

Die phantastischen Zahlen der „Trendanalyse Plakat 2020“ sprechen für sich!

Jetzt beginnt die Post-Corona-Ära: Nutzen Sie diese historisch einmalige Zeit für Ihre Botschaften und Angebote! Gewinnen Sie Aufmerksamkeit, Reichweite, Kontakte, Kunden und Käufer – mit Klassischer Plakatwerbung!

Die aktuelle „Trendanalyse Plakat 2020“ zeigt, dass Plakatwerbung jetzt genau die richtige Werbeform für Sie ist. Denn Corona hat Ihre Zielgruppe in die Wohnung verbannt. Jetzt gibts die ersten Lockerungen — und das ist Ihre Chance.

Denn: Die Menschen dürsten nach Sonnenschein, Begegnungen und Inspiration. Sie wollen Abwechslung, Produkte, Shopping und Kultur. Sie wollen feiern, flirten, lieben, lachen, genießen — und shoppen!

Und da kommt Plakatwerbung ins Spiel

Denn Litfaßsäulen, Plakatwände & Co sind genau dort platziert, wo mobile, aktive und konsumfreudige Zielgruppen unterwegs sind, die Plakatwerbung zum überwiegenden Großteil auffällig, sympathisch, informativ und inspirierend finden.

Ihre Plakatwerbung wird wahrgenommen

80% sagen, dass sie Plakatwerbung bereits wahrgenommen haben – 83%, dass sie mehrmals pro Woche mit Plakaten in Kontakt kommen. Und so erreicht jedes Plakat 90% seiner Zielgruppe schon nach einer Woche.

Plakate gehören zum Leben einfach dazu

Für Ihre Zielgruppe gehören große, bunte und interessante Plakate einfach zum Leben dazu – 61% der Befragten stimmen dieser Aussage zu. Ebenfalls 61% sehen Plakate als städtische Tradition. Für 44% hat Plakatwerbung eine sympathische Ausstrahlung und 38% schätzen die nützlichen Informationen.

Plakatwerbung ist sympathisch

Während digitale Werbung oft nervt, weil sie ungewollt aufploppt, automatisch abläuft und einfach immer dann auftaucht, wenn man sie nicht sehen möchte, wird Klassische Plakatwerbung einfach als Bestandteil des Lebens wahrgenommen.

Noch besser: Nachdem nun die Shopping- und Kulturparadiese lange Zeit geschlossen waren, machen sich alle auf den Weg, um ihre Kauf-, Shopping-, Genuss- und Kulturbedürfnisse zu befriedigen.

Mit Plakaten treffen Ihre Botschaften und Angebote auf Menschen, die gleich einkaufen werden

Ein Werbeimpuls in diesem Moment, bietet die einmalige Chance, auf den Einkaufszettel zu kommen.

Mit anderen Worten: Bewerben Sie Ihre Botschaften, Marken, Events, Konzerte, Produkte und Angebote auf Litfaßsäulen, Plakatwänden & Co — und Sie werden die Aufmerksamkeit, den Erfolg und die Verkäufe generieren, die Sie verdient haben. Und das zu einem unschlagbar günstigen TKP.

Wenn Sie von dieser offenen, konsumfreudigen und kaufhungrigen historischen Post-Corona-Stimmung optimal profitieren wollen, dann sollten Sie auf Klassische Plakatwerbung setzen.

Und wir sagen Ihnen gerne, was Sie tun müssen, um Plakatwerbung effizient zu nutzen!

Alles Gute für Ihre Werbung!
Ihre wtm Außenwerbung

Zielgruppenorientierte Plakatwerbung: City Light Poster im Shopping Center

Poster und Plakate werden immer dort platziert, wo Menschen sie sehen. Doch nicht jeder Standort macht Sinn für jede Werbekampagne. Um mögliche Streuverluste zu vermeiden, sollte sich der Werbende fragen: Wen möchte ich mit meiner Kampagne erreichen? Wo ist meine Zielgruppe?

Besonders viele Menschen trifft man im Shopping Center. In vielen Berliner Einkaufszentren gibt es kleine Netze mit City Light Postern, die man belegen kann um genau die Center Besucher aus der Gegend anzusprechen. Je Center rechnet man mit einem Einzugsgebiet von 3 bis 5 Kilometern. Neben der regionalen Ausrichtung, kann man in Shopping Malls auch besonders gut Frauen und Familien ansprechen. Viele Zentren sind besonders familienfreundlich gestaltet und stellen Wickelräume bei den Toiletten, Aufzüge, Kid-Car Verleih und manchmal Spielplätze zur Verfügung. Daher kann man mit Plakatwerbung im Shopping Center besonders gut Frauen und Familien aus einer bestimmten Gegend erreichen.

Ein gutes Beispiel ist die aktuelle Kampagne der HOWOGE. Mit der Belegung des Shopping Netzes im Linden Center in Neu-Hohenschönhausen bewarben sie ihren Neubau im Mühlengrund. Auf dem Motiv sieht man ein junges Paar mit Kleinkind, umringt von Umzugskartons in einer hellen neuen Wohnung. Die Zielgruppe der HOWOGE sind also junge Familien, die direkt aus der Gegend um das Lindencenter kommen oder durch Bekannte oder Verwandte eine Affinität zu der Gegend haben. Der Wohnungsmarkt in Berlin ist schwierig und man sagt dem Berliner nach, dass er seinen Kiez kaum verlässt. Kinder ziehen meist in den selben Bezirk, indem die Eltern wohnen. Daher ist es sehr naheliegend neue Mieter in der direkten Umgebung der neuen Wohnsiedlung zu suchen.

Diese City Light Poster der Howoge präsentieren daher ein gutes Beispiel für eine zielgruppenorientierte Kampagne.